FAQ – Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen (7)

Was bedeutet AED?

AED steht für “Automatisierter Externer Defibrillator”.

Was ist ein AED/Defibrillator?

Ein AED/Defibrillator ist ein medizinisches Gerät zur Behandlung von lebensgefährlichen Herzrhythmusstörungen durch Abgabe von Stromstößen. Dieses kann durch seine besondere Funktionsweise durch Laien angewendet werden. Ein eingebauter Computer analysiert den Herzrhythmus des Opfers und stellt automatisch fest ob ein Stromstoß notwendig ist oder nicht. Das eingebaute Computersystem des Gerätes gibt Ihnen entweder den Auftrag einen Stromstoß auszulösen, oder Anweisungen um mit einer Herz-Lungen-Wiederbelebung zu beginnen. Bei einem eingebauten Display können Sie den gesprochenen Bericht auch ablesen. Der Defibrillator geleitet Sie sicher durch die Reanimation bis der professionelle Rettungsdienst übernimmt.

Wie funktioniert ein Defibrillator?

Zwei, mit dem Defibrillator verbundene, Elektroden werden auf der Brust des Patienten platziert. Ein Computer im Gerät analysiert den Herzrhythmus des Patienten und beurteilt, ob es notwendig ist einen Schock auszulösen, um den Patienten zu retten. Wenn der Defibrillator durch seine Analyse einen Schock als notwendig erachtet, so werden durch eine Stimme Instruktionen gegeben um dem Anwender zu helfen das Leben des Patienten zu retten.

Retten Geräte bestimmter Hersteller mehr Leben als andere?

Alle automatischen externen Defibrillatoren, die momentan auf dem deutschen und österreichischen Markt erhältlich sind, wurden anhand der europäischen Richtlinien zugelassen. Alle Geräte retten Leben. Kein einziger Fabrikant kann für sich beanspruchen, dass sein Gerät mehr Leben rettet als andere. Auch besteht kein Zusammenhang zwischen dem Preis eines Defibrillators und dessen Möglichkeiten Leben zu retten.

Muss ich bei dem Kauf eines Defibrillators einen Wartungsvertrag abschließen?

Die heutige Generation von Defibrillatoren ist so gut wie wartungsfrei. Es ist daher auch nicht unbedingt notwendig einen Wartungsvertrag abzuschließen. Die letzten Jahre haben jedoch gezeigt, dass viele Defibrillatoren auf Grund von leeren Batterien oder ausgetrockneten Elektroden nicht einsatzbereit sind. Viele unserer Kunden entscheiden sich für einen Wartungsvertrag, da sie sich so keinerlei Sorgen mehr um das Gerät machen müssen. Mehr Informationen über diverse Servicemöglichkeiten finden Sie hier.

Warum ist ein Training für den Gebrauch eines Defibrillators unumgänglich?

Der Anwender eines Defibrillators sollte fähig sein, einen vermutlichen Herzstillstand zu erkennen. Auch ist es wichtig zu wissen, wann und wie professionelle Hilfe einzuschalten ist und wie eine korrekte Herz-Lungen-Wiederbelebung gegeben wird. Daneben ist es wichtig, dass der Anwender sich mit dem Gerät vertraut macht das er/sie möglicherweise einmal anwenden muss. Theoretisches Wissen über die Hintergründe eines Atem- und Kreislaufstillstandes ermöglichen den sicheren Gebrauch eines Defibrillators.

Welchen Defibrillator sollte ich kaufen?

Die häufigste Frage die uns gestellt wird ist noch immer: “Welchen Defibrillator soll ich denn nun kaufen?”. Die riesige Auswahl an verschiedenen Defibrillatoren macht die Wahl natürlich nicht einfach für den Kunden. Wir raten Ihnen daher unsere Kaufhilfe in Anspruch zu nehmen.

Natürlich beraten wir Sie auch gerne telefonisch.

Fragen zur Bezahlung (6)

Sind die Preise im Webshop mit oder ohne Mehrwertsteuer?

Alle Preise auf AEDVerkauf werden mit und ohne Mehrwertsteuer angezeigt.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Grundsätzlich ist der Versand nach Deutschland und Österreich gratis, wir übernehmen die Versandkosten für Sie. Bei Ausnahmen nehmen wir in jedem Fall erst Kontakt mit Ihnen auf.

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Sie haben bei uns die Wahl zwischen einer Zahlung auf Rechnung und einer Sofortbezahlung via Paypal oder Sofortüberweisung. Bei Neukunden behalten wir uns eine Bezahlung per Vorauskasse vor. Die Zahlungsart können Sie am Ende des Bestellprozesses wählen.

Wo finde ich meine Rechnung?

Sie erhalten Ihre Rechnung digital via E-Mail. Gewöhnlich erreicht die Rechnung Sie zuerst und ein paar Tage später wird Ihnen auch die Ware zugestellt.

Welche Zahlungsfrist muss ich berücksichtigen?

Sie erhalten von uns eine Rechnung mit einer Zahlungsfrist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware.

Was passiert wenn ich nicht termingerecht bezahle?

Falls die Zahlungsfrist ohne Zahlungseingang verstreicht, erhalten Sie eine Zahlungserinnerung bzw. Mahnung von uns. Wird die Rechnung auch dann nicht fristgerecht bezahlt, wird ein Inkassounternehmen eingeschaltet. Natürlich kann es vorkommen, dass eine Rechnung aus dem einen oder anderen Grund nicht fristgerecht bezahlt werden kann. Nehmen Sie in einem solchen Fall bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.

Fragen zu Versand und Lieferung (6)

Wie weiß ich ob meine online Bestellung angekommen ist?

Wenn Ihre Bestellung korrekt abgeschlossen wurde erhalten Sie innerhalb von wenigen Minuten eine Bestätigungs E-Mail. Entscheiden Sie sich für die Sofortzahlung via Paypal, so erhalten Sie anschließend auch sofort Ihre Rechnung per E-Mail.

Wann kann ich meine Bestellung von AEDverkauf erwarten?

Die meisten unserer Artikel sind in unserem Lager auf Vorrat und können daher sofort verschickt werden. Meist erhalten Sie Ihre Bestellung bereits nach 2 Arbeitstagen. Es kann durchaus vorkommen, dass ein oder mehrere Artikel Ihrer Bestellung nicht vorrätig sind. In diesem Fall informieren wir Sie rechtzeitig per Email über den erwarteten Liefertermin. In jedem Fall erhalten Sie immer eine Bestätigung sobald Ihr Artikel unser Lager verlässt.

Wer liefert mein Produkt?

Alle unsere Sendungen werden sicher und pünktlich mit UPS verschickt. Bestellen Sie Ihren Artikel Montag bis Freitag noch vor 14:30 Uhr so wird dieser, falls vorrätig, noch am selben Tag an Sie versandt.

Kann ich meinem Paket folgen?

Sobald Ihre Bestellung verpackt ist senden wir Ihnen via E-Mail alle Versandinformationen und einen „Track and Trace“ Code. So können Sie Ihrem Paket online folgen.

Meine Lieferung ist unvollständig. Was jetzt?

Es kann vorkommen, dass wir einen oder mehrere Ihrer bestellten Artikel nicht auf Lager haben. Manchmal dauert es wenige Tage, bis diese wieder bei uns auf Lager sind, Sie erhalten dann Ihre Bestellung ein paar Tage später. Es kann auch vorkommen, dass eine Nachbestellung länger auf sich warten lässt, vielleicht weil unser Lieferant ebenfalls keinen Vorrat mehr hat. Den vorrätigen Teil Ihrer Bestellung schicken wir Ihnen zu. Sobald die restlichen Artikel bei uns eintreffen erhalten Sie eine E-Mail von uns.

Wie kann ich einen Artikel retournieren?

Wir hoffen natürlich, dass dies nie notwendig ist. Sollten Sie jedoch einmal aus dem einen oder anderen Grund unzufrieden sein mit einem gelieferten Artikel oder versehentlich das Falsche bestellt haben, dann lassen Sie uns das bitte wissen. Natürlich gilt auch bei uns Ihr gesetzliches Widerrufsrecht mit einer Frist von 14 Tagen. Falls Sie dieses nutzen möchten müssen Sie uns innerhalb der festgelegten Frist schriftlich darüber informieren. Bitte legen Sie Ihrer Retoure die folgenden Informationen bei: Ihre persönlichen Daten, Die Bestellnummer, Angabe der Artikel die Sie zurücksenden möchten und gegebenenfalls eine Angabe des gewünschten Ersatzartikels.

 

Praktische Fragen zur Funktion eines Defibrillators (8)

Kann ein nasser Patient auch defibrilliert werden?

In einer nassen Umgebung ist es notwendig den Brustkorb des Patienten erst abzutrocknen bevor die Elektroden aufgeklebt werden. Daneben ist es wichtig, dass der Patient während Analyse und Defibrillation nicht angefasst wird.

Kann ein Defibrillator auch bei Kindern angewendet werden?

Im Allgemeinen ist ein Herzstillstand bei Kindern sehr selten, und noch seltener wird ein solcher durch Herzrhythmusstörungen verursacht. Bei den meisten Defibrillatoren gibt es eine Option für die Anwendung bei Kindern von 1 bis 8 Jahren. Oft geht es hierbei um spezielle Kinderelektroden, bei den neueren Modellen gibt es einen Knopf am Gerät zum Umstellen in den Kindermodus. Philips arbeitet mit einem sogenannten Kinderschlüssel, mit dem Sie das Gerät in den Kindermodus umstellen können.

Darf jeder einen Defibrillator kaufen?

Ja, jeder kann und darf einen Defibrillator kaufen. Nicht allein Behörden und Unternehmen, sondern auch Privatpersonen. In Deutschland schreibt das Medizinproduktegesetzt jedoch eine Einweisung vor, ausgenommen hiervon sind Privatpersonen.

Kann jeder einen Defibrillator benützen?

Ein Automatischer externer Defibrillator (AED) ist ein Defibrillator für Laien. Mehrere internationale Untersuchungen haben gezeigt, dass das frühzeitige Zufügen einer Defibrillation bei einem Herzstillstand die Überlebenschancen enorm erhöht. Dies hat dazu geführt, dass stets mehr Betriebe und öffentliche Plätze mit sogenannten AEDs ausgestattet wurden. Die Reanimation kann und darf von jedermann durchgeführt werden!

Ist beim Kauf eines Defibrillators eine sogenannte Einweisung verpflichtet?

Falls Sie den Defibrillator kommerziell nutzen, z.B. in Betrieben, öffentliche Einrichtungen, Arztpraxen, etc. unterliegen Sie in Deutschland der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV). Dies bedeutet, dass vor dem Einsatz am Patienten durch Ersthelfer oder medizinischem Fachpersonal eine Geräteeinweisung stattfinden muss. Privatpersonen sind hiervon ausgenommen. Sollten Sie bereits ein baugleiches Modell des Herstellers besitzen und eine entsprechende Ersteinweisung bereits erhalten haben, benötigen Sie keine erneute Einweisung für neu erworbene Geräte.

Wie sicher ist die Handhabung eines Defibrillators?

Wenn Sie die Anweisungen des Defibrillators genau befolgen ist das Gerät äußerst sicher. Da das Gerät in einer Vielzahl von Situationen gebraucht werden kann, sind darin einige Sicherheitsregelungen verarbeitet. Der Defibrillator wird den Auftrag zur Defibrillation nur dann geben, wenn die vorangegangene Analyse dessen Notwendigkeit festgestellt hat. Durch eine Stimmausgabe wird der Defibrillator Ihnen die Anweisung geben, den Patienten während der Abgabe des Schocks nicht anzufassen.

Ist der Gebrauch eines Defibrillators immer erfolgreich im Falle eines Kreislaufstillstandes?

Nein. Den Auftrag zu einem Stromstoß wird Ihnen der Defibrillator nur erteilen wenn ein Kammerflimmern vorliegt, oder im Falle einer anderen defibrillationssensiblen Herzrhythmusstörung. Des Weiteren ist es immer notwendig, den Patienten per Mund-zu-Mund Beatmung und wenn nötig auch durch Herzmassage mit Sauerstoff zu versorgen. Je mehr Zeit bis zur Anwendung von geeigneten Maßnahmen vergeht, desto weniger sensibel wird das Herz für eine Defibrillation und die Chance auf ein Überleben nimmt so mit jeder verstrichenen Minute drastisch ab.

Was genau macht ein Defibrillator wenn jemand einen Krauslaufstillstand hat?

Die Ursache eines Kreislaufstillstand, zum Beispiel als Folge eines Herzinfarktes, ist in ca. 70-80% der Fälle ein totales Chaos in den elektrischen Bahnen des Herzens. Eigentlich kann man nicht wirklich von einem Herzstillstand sprechen. Das Herz steht nämlich nicht still, sondern vibriert in einem chaotischen Muster und zieht sich dabei nicht mehr zusammen. Dieses Vibrieren des Herzens wird auch Kammerflimmern genannt. Durch das Anwenden einer Herz-Lungen-Wiederbelebung wird sowohl das Herz als auch das Gehirn mit Sauerstoff versorgt. Das Kammerflimmern können Sie damit leider nicht beheben. Die einzige Möglichkeit ist hier eine frühzeitige Defibrillation des Herzens. Dadurch wird das herrschende Chaos gestoppt und das Herz kann wieder auf normale Weise mit seinem Rhythmus starten. Je länger mit einer Defibrillation gewartet wird, desto weniger sensibel wird das Herz für diese und die Überlebenschancen nehmen stark ab.